Wer sind wir

Die Liderkit ist ein führendes Unternehmen im nationalen und internationalen Markt, welches Kofferaufbauten produziert, die in Bausatzform ausgeliefert werden, um vom Fahrzeugbauer montiert zu werden. Der Hauptvorteil dieses Produktes ist seine Vielseitigkeit, sowie die schnelle Montage und sein hoher Qualitätsstandard. In der Kombination dieser Eigenschaften erhalten wir ein sehr günstiges, zuverlässiges, langlebiges und in jedem Markt der Welt konkurrenzfähiges Produkt.

Das Unternehmen hat mehr als 230 Mitarbeiter. Der Hauptsitz befindet sich in Guarrimán (Jaén). Liderkit ist in über 30 Ländern auf allen 5 Kontinenten vertreten und fakturiert 60% seiner Umsätze ins Ausland. Darüber hinaus zeichnet sich Liderkit durch seine hohen Investitionen im Bereich Forschung und Entwicklung aus, die es erlauben maßgeschneiderte Produkte und Konzepte zu haben, mit immer fortschreitenden Verbesserungen, den Spezifikationen der Kunden folgend.

Im Jahr 2003 hat Liderkit den Exportpreis der Industrie- und Handelskammer vom Jaén erhalten. Im Jahr 2013 den Preis ‚Innovatives Unternehmen‘ der Zeitschrift Andalucía Económica. 2015 erhielt Liderkit die Auszeichnung Familienunternehmen vom Internationalen Institut San Telmo und im Jahr 2016 während der XI. Ausgabe der Exekutiv-Preisverleihung den Preis ‚Corporate Trajectory‘.

Mehr als 50 Jahre Erfahrung in diesem Bereich

Betriebsanlagen 2018Betriebsanlagen 1991
  1. Before
  2. After

1962-1991

Die Erfahrung ist einer der Hauptvorteile der Liderkit. Obwohl das Unternehmen im Jahr 1991 von einem Schreiner, Miguel Peragón gegründet wurde, geht seine Geschichte viele Jahre zurück. Miguel Peragón gehörte zu einer bescheidenen Familie, aber schnell führte ihn seine Neugier dazu Zimmerei zu lernen. Im Jahr 1962, im Alter von 18 Jahren, entschied er sich für die Selbständigkeit und gründete eine Möbelschreinerei.

Es kam dann so, dass ihn einer seiner Kunden bat, ihm einen Kastenaufbau auf sein Fahrzeug zu bauen. In diesem Moment spezialisierte er sich und machte eine Wende in seinem Werdegang. Im Jahr 1968 schuf Miguel die Firma Carrocerías Peragón. Als sich das Geschäft sehr gut entwickelte, setzte er sich das Ziel Marktführer in der Herstellung von Kofferaufbauten in Bausatzform auf nationaler Ebene zu werden.

    1991-1999

    Auf diese Weise verschmolz er die Worte „Líder“ (span. Wort für Führer) und „Kit“ und Liderkit war geboren. In diesem Moment hatte das Unternehmen bereits 80 Mitarbeiter. Am Anfang stellte er nur Aluminium-Kofferaufbauten her. Später, und wegen der Notwendigkeit neue Produkte anzubieten, wurden die beiden anderen Unternehmen der Gruppe geschaffen: 1994 Prefabricados Peragón, um Sandwich-und Plywoodaufbauten zu machen, und im Jahr 2004 Termocube, um Frischdienst- und Tiefkühlboxen herzustellen.

    In diesen Jahren begann Liderkit in ganz Europa zu exportieren. Der erste Exportmarkt war Portugal, gefolgt von Zentraleuropa: zuerst Deutschland und danach Belgien, Frankreich und Italien.

      1999-heute

      Dank des hohen Auftragsvolumens, entstand die Notwendigkeit, neue und größere Betriebsanlagen zu errichten. So zog Liderkit im Jahr 1999 an die aktuelle Adresse, im Industriegebiet Guadiel. Mehr als 70.000m² in einer ausgezeichneten Lage direkt an der Autobahn von Andalusien.

      Im Jahr 2005 machte die Liderkit den Schritt nach Afrika, wo ein neues Werk gegründet wurde und ein Jahr später, im Jahr 2006, war Amerika an der Reihe. Anschließend richtete sich das Unternehmen so aus, dass in alle 5 Kontinente exportiert werden konnte. Im Jahr 2013 erschloss sich Asien und 2015 Australien und Neuseeland.