Liderkit-Aktionsprotokoll zu COVID-19

Hiermit berichtet Liderkit über die Maßnahmen zur Verhinderung der Verbreitung von COVID-19. Wir müssen umfassend, verantwortungsbewusst und kooperativ sein, um den Ansteckungseffekt innerhalb und außerhalb unserer Organisation auf verantwortungsvolle Weise zu vermeiden.

Auf diese Weise legen wir die folgenden Aktionspunkte fest, um die Regeln des am 14. März genehmigten Königlichen Dekrets strikt einzuhalten.

– Unsere Aktivitäten werden sich normal weiterentwickeln. Lieferungen an unsere Kunden werden immer dann berücksichtigt, wenn die auferlegten Maßnahmen dies zulassen.

– Besuche bei Kunden unserer Verkaufsabteilung sowie bei Lieferanten, Gläubigern oder anderen Personen sind vollständig ausgesetzt.

– Um zu verhindern, dass die Gesundheit des gesamten professionellen Teams direkt oder indirekt beeinträchtigt wird, wurden Arbeitsschichten eingerichtet, um zu verhindern, dass zu viele Menschen zu dicht beisammen sind.

– Spediteure, die Zugang zu unseren Einrichtungen haben, müssen zu jedem Zeitpunkt in ihrer Kabine bleiben und dürfen nur aussteigen, um den LKW zu öffnen oder zu schließen und um das Be- oder Entladen zu ermöglichen.

– Jede auswärtige Person, die unser Unternehmen betritt, wie z. B. Spediteure, Reinigungskräfte oder andere Dienstleister, darf dies nur mit der entsprechenden individuellen Schutzausrüstung wie Masken, Handschuhe, Brillen usw..

– Das Liderkit-Personal wurde intern über ein striktes Protokoll zur Einhaltung der Arbeitsaktivitäten informiert, das eine Reihe von vorbeugenden Maßnahmenentwürfen umfasst.

ERKLÄRUNG

Posted in:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.